Logo Wohnen ohne Auto

„Wohnen ohne Auto“

Die Initiative „Wohnen ohne Auto“ gibt es seit 1995. Sie unterstützt Menschen, die ohne Auto leben, bei der Realisierung autofreier Wohnprojekte. Bisher sind in München 5 autofreie Häuser oder Hausgruppen entstanden.
Die Bewohner*innen benutzen den öffentlichen Verkehr, das Rad, die eigenen Füße, selten ein Taxi oder Carsharing-Auto. Das spart Rohstoffe und Energie – und dadurch viel CO2, was dem Klima zugute kommt. Weniger Abgase und Lärm nützen der Gesundheit der ganzen Stadt. Wo viele umweltbewusste Menschen zusammenwohnen, verwirklichen sie gemeinsam in ihren Häusern auch noch anderes Umweltfreundliches wie eine Solaranlage, Regenwassernutzung, eine Kompostanlage oder einen Ökogarten. So sind weitere klimafreundliche Effekte zu erwarten.
Einige hundert Haushalte sind am Bauen autofreier Wohnungen interessiert, wenn sich ein passendes Grundstück findet. Andere wollen in einer autofreien Gemeinschaft mieten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website:
http://www.wohnen-ohne-auto.de/