Rund 6000 Haushalte sparen Strom und schützen aktiv das Klima!

Sparschwein
Mit der Stromsparprämie hat München Cool City zu einem Wettbewerb aufgerufen: wer nachweislich Strom spart und damit zu einem guten Klima beiträgt, erhält vom Referat für Gesundheit und Umwelt eine Prämie in Höhe von 50 oder sogar 100 Euro. Zum Anmeldeschluss 31.10.2019 haben sich rund 6.000 Haushalte als aktive Stromsparer angemeldet.

Umweltreferentin Stephanie Jacobs: „Rund 6.000 teilnehmende Haushalte haben unsere Erwartungen von ursprünglich ca. 2.000 registrierten Haushalten bei Weitem übertroffen. Das ist ein toller Erfolg, der zeigt: Gemeinsam können wir etwas für den Klimaschutz und eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft Münchens bewegen.“

Das Referat für Gesundheit und Umwelt, unter dessen Dach die Kampagne München Cool City läuft, ermöglichte die Registrierung zur Stromsparprämie von Oktober 2018 bis 31. Oktober 2019. Mit einer Stromsparprämie können sich alle Münchner Haushalte, die sich bis zum Anmeldeschluss am 31.10.2019 registriert hatten, fürs Stromsparen selbst belohnen: wer mit seinem Stromverbrauch mehr als 20% unter dem Bundesschnitt bleibt, erhält eine Prämie von 50 Euro, wer mehr als 30% unter dem Bundesschnitt bleibt, sogar 100 Euro. Münchnerinnen und Münchner, die sich bereits für die Prämie registriert und mit Anmeldedatum mindestens sechs Monate lang Strom gespart haben, können ihren Antrag auf Auszahlung der Prämie noch bis zum 30.09.2020 auf dem Klimaschutzportal coolcity.de/stromsparen stellen beziehungsweise ihre Stromrechnung hochladen. Mittlerweile haben bereits gut 1.000 Haushalte einen Antrag auf Prämienauszahlung gestellt und das Referat für Umwelt und Gesundheit hat rund 70.000 Euro an Prämiengeldern bewilligt.

Bis zum Ende des Jahres 2019 steht das Thema Energie im Fokus von München Cool City. Die Bewusstseinsbildung für den eigenen Energie- und Stromverbrauch ist dabei das Hauptthema. Denn mit einem vernünftigen Stromverbrauch kann jeder und jede Einzelne etwas fürs Klima tun – und dabei bares Geld sparen.