Förderprogramm Elektromobilität

Förderprogramm Elektromobilität

Logo des Angebots Elektromobilität

Förderprogramm „München emobil“

Seit April 2016 fördert die Landeshauptstadt München im Rahmen des Förderprogramms „München emobil“ Privathaushalte, Gewerbetreibende, Freiberufler, Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) und gemeinnützige Vereine. Hierbei unterstützt die Landeshauptstadt die Anschaffung von Lastenpedelecs, zweirädrigen Elektroleichtfahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Beratungsleistungen. Gewerbetreibende und Freiberufler können zusätzlich auch eine Förderung für drei- und vierrädrige Elektroleichtfahrzeuge erhalten. Das Förderprogramm läuft noch bis Ende 2021.

Anbieter

Landeshauptstadt München, Referat für Klima- und Umweltschutz

StadtEsel – Dein Lastenfahrrad für den Stadtteil DomagkPark

StadtEsel – Dein Lastenfahrrad für den Stadtteil DomagkPark

Logo des Anbieters GEWOFAG

StadtEsel – Dein Lastenfahrrad für den Stadtteil DomagkPark

Die GEWOFAG implementiert das Angebot StadtEsel im DomagkPark, um eine klimafreundliche Alternative zum Pkw anzubieten. Das Lastenpedelec kann Lasten von 100 kg transportieren, ist mit einem Elektroantrieb ausgestattet und dadurch auch für Menschen mit körperlichen Beschwerden geeignet. Kinder sitzen beim Transport auf festinstallierten Bänken und sind durch Schultergurte gesichert. Durch Öffnen einer Klappe können Kinder selbständig einsteigen und das Pedelec unkompliziert beladen werden.

Anbieter

GEWOFAG

Bus mit Füßen

Bus mit Füßen

Bild des Angebots "Bus mit Füßen"

© Tobias Hase

Bus mit Füßen

Der „Bus mit Füßen“ ist eine organisierte Schulwegbegleitung für Kinder der 1. und 2. Klassen und ihren Eltern. Die Kinder gehen täglich gemeinsam zu Fuß zur Schule und lernen spielerisch ihr Schulumfeld und das richtige Verhalten im Straßenverkehr kennen. Begleitend dazu gibt es spielerische Wettbewerbsideen, wie das Hasenplakat. Der weiße Hase ist durch die Abgase grau geworden. Alle, die umweltfreundlich zur Schule kommen, kleben einen weißen Punkt auf, solange bis der Hase wieder weiß ist.

Anbieter

Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat

Let‘s go! – Ein Theaterstück zum Thema bewusste und nachhaltige Mobilität für Kinder und Jugendliche

Let‘s go! – Ein Theaterstück zum Thema bewusste und nachhaltige Mobilität für Kinder und Jugendliche

Frau auf Fahrrad

© Landeshauptstadt München

Let‘s go! – Ein Theaterstück zum Thema bewusste und nachhaltige Mobilität für Kinder und Jugendliche

Mit dem Theaterstück Let’s go! werden Schülerinnen und Schüler ab 9 Jahren auf spannende und witzige Art für das Thema nachhaltige Mobilität und Klimaschutz sensibilisiert. Let´s go! kann von Münchner Schulen kostenfrei gebucht werden.

Anbieter

Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat

Go!Family

Go!Family

Bild des Angebots "Go Family"

© Anne Schneidersmann

Go!Family

Werdende Eltern sowie alle Eltern mit Babys in München, die maximal zwölf Monate alt sind, können mit Go!Family verschiedene Angebote für die Mobilität mit Baby nutzen. Von Car-Sharing über das Münchner Kindl Ticket bis hin zum Kindertransportrad – jede Familie kann für sich die beste Option für ihre eigene Mobilität wählen und die verschiedenen Verkehrsmittel in ihrer neuen Lebenssituation ausprobieren.

Anbieter

Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat