Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club – Selbsthilfewerkstatt

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club – Selbsthilfewerkstatt

Bild des Angebots der Selbsthilfewerkstatt des ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club – Selbsthilfewerkstatt

Unter Anleitung von ADFC-Experten kann jeder sein Rad in der Selbsthilfewerkstatt des ADFC München reparieren. Die Werkstatt in der Platenstr. 4 ist jeden Donnerstag von 17.00 bis 19.30 geöffnet. ADFC-Mitglieder nutzen sie kostenlos, alle anderen zahlen 8 Euro. Kleine, gängige Ersatzteile sind vorhanden und werden gegen eine kleine Spende abgegeben, größere Ersatzteile sind mitzubringen.

Anbieter

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC)

„Change the Future. Start today!“

„Change the Future. Start today!“

Logo des Anbieters Change the future

„Change the Future. Start today!“

Wir alle können selbst und einfach aktiv und zu „Future Changers“ werden, die die Erderwärmung aufhalten. Das Online-Tool „Change the Future Tool“ des EU-Projekts „Change the Power – (Em)Power to Change“ zeigt anhand von 24 Aktivitäten in den 4 Kategorien Energie, Mobilität, Verbrauch und Ernährung, wie das geht und mit welchem Ergebnis.

Anbieter

Klima-Bündnis

Radlstadtplan

Radlstadtplan

Bild des Radlstadtplans

Radlstadtplan

Der Münchner Radlstadtplan ist ein kostenloser, vollwertiger Stadtplan mit Straßenverzeichnis, der zusätzlich viele Radl-Informationen zeigt – das Radwegenetz, Fahrradstraßen, freigegebene Einbahnstraßen und die ausgeschilderten Fahrrad-Hauptrouten. Zusätzlich zur Papierversion gibt es eine interaktive Online-Version des Radlstadtplans, die weitere Funktionen bietet, wie z.B. Adresssuche und Streckenmessung.
Auf der Website des Radlstadtplans findet sich die digitale Version und die Stellen in München, an denen der Radlstadtplan kostenlos abgeholt werden kann.

Anbieter

Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt

Radroutenplaner

Radroutenplaner

Logo des Anbieters Referat für Gesundheit und Umwelt

Radroutenplaner

Der Radroutenplaner ist sowohl online als auch als App verfügbar und wurde vom Referat für Gesundheit und Umwelt in Kooperation mit dem MVV entwickelt. Er ermöglicht im gesamten MVV-Raum eine individuelle Routenplanung für Radfahrer und bietet die Möglichkeit, Radtouren mit den Angeboten des öffentlichen Nahverkehrs zu verknüpfen. Dabei kann jeweils die schnellste Route, eine Grüne Route und eine Familienroute berechnet werden. Die Wegpunkte der Strecke lassen sich zudem verschieben, um die Route nach Bedarf anzupassen.

Anbieter

Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt

Förderprogramm Elektromobilität

Förderprogramm Elektromobilität

Logo des Angebots Elektromobilität

Förderprogramm Elektromobilität

Seit April 2016 fördert die Landeshauptstadt München im Rahmen des Förderprogramms Elektromobilität „München emobil“ Privathaushalte, Gewerbetreibende, Freiberufler und gemeinnützige Vereine. Hierbei unterstützt die Landeshauptstadt die Anschaffung von Lastenpedelecs, zweirädrigen Elektroleichtfahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Beratungsleistungen. Gewerbetreibende und Freiberufler können zusätzlich auch einen Förderung für Pedelecs und drei- und vierrädrige Elektroleichtfahrzeuge erhalten. Das Förderprogramm läuft noch bis Ende 2020.

Anbieter

Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt