19. November, 2020

Mit „Change the Future“ den persönlichen ökologischen Fußabdruck verbessern!

changethefuture

Der kurze Einkauf in der Nachbarschaft oder der Weg zum Hobby – manchmal ist man mit dem Auto unterwegs, wenn die Strecke auch zu Fuß oder eine Fahrt mit dem Fahrrad möglich wäre. Das „Change the Future“-Tool zeigt Ihnen, wie Sie Ihren ökologischen Fußabdruck im Bereich Mobilität verbessern können. Das Tool kann aber noch viel mehr: Es beleuchtet beispielsweise, mit welchen weiteren Aktionen und alltäglichen Handlungen Sie Kohlendioxid einsparen können.

Mit dem „Change the Future“-Tool ist es zudem möglich, Wettbewerbe durchzuführen – zum Beispiel für Schulklassen oder auf der Arbeit: Wie wäre es mit einer „Wer spart in den nächsten 14 Tagen am meisten CO2 ein?“-Challenge? Das Tool errechnet für viele Aktivitäten in den Bereichen Energie, Ernährung, Konsum und Mobilität automatisch so genannte „Changer Points“, veranschaulicht damit Ihre CO2-Einsparungen und macht die Anstrengungen der Teilnehmer*innen vergleichbar.

Das Tool und weitere Informationen finden Sie unter: www.change-the-future.eu/de. 

Das Change The Future-Tool ist Teil des EU-Projekts „Change the power, (em)power to change“, an dem sich die Landeshauptstadt München seit 2018 beteiligt. Mehr Informationen zum Projekt unter www.overdeveloped.eu.