18. September, 2019

Nachhaltig mobil in München – das Thema des Klimaherbsts vom 8. bis 31. Oktober 2019

Solarzellen und Geldscheine

Der Oktober in München steht im Zeichen der nachhaltigen Mobilität. In vielen unterschiedlichen Veranstaltungen thematisiert der „Münchner Klimaherbst“ alle Facetten der Mobilität der Zukunft und lädt auch Sie zum Mitmachen ein.
Wie kann Stadtverkehr nachhaltig gestaltet werden? Wie kann die Infrastruktur für nachhaltige Mobilität in München verbessert werden und wie steht es eigentlich um die Luftgüte in der Landeshauptstadt? Der Münchner Klimaherbst widmet sich diesen und vielen weiteren Themen vom 8. bis 31. Oktober 2019. Von Vorträgen, Diskussionen, Exkursionen bis zu Klima-Rallyes oder Planspielen – im bunt gefächerten Veranstaltungsprogramm ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die meisten Veranstaltungen sind kostenfrei.

Veranstaltungskalender online und analog
Planen Sie Ihren ganz persönlichen Klimaherbst. Programmhefte finden Sie unter anderem in den Hofpfisterei- und VollCorner-Filialen, den Münchener Volkshochschulen und den Stadtbibliothek-Filialen. Eine komplette Übersicht sowie Beschreibungen der einzelnen Programmpunkte gibt es außerdem im Veranstaltungskalender auf der Webseite des Klimaherbsts.

Highlights des Klimaherbsts
Besondere Highlights der diesjährigen vierwöchigen Veranstaltungsreihe sind die Auftakt- und Abschlussveranstaltungen am 8. und 31. Oktober 2019. Am 12. Oktober 2019 lädt zudem ein Planspiel über Münchens Mobilität der Zukunft interessierte Bürger zum Ausprobieren, Fantasieren und Austauschen ein. Und wer schon immer mal die Politik befragen wollte, hat dazu am 17. Oktober 2019 die Gelegenheit: Unter dem Motto „Zukunftsmusik 2050“ stehen Ihnen die umweltpolitischen Sprecher*innen der Münchner Stadtratsfraktionen Rede und Antwort.