04. Mai, 2022

Mitmachen und Mobilität ermöglichen: „Biking for Mobility“ im Europa-Mai 2022

Radfahrer im Sonnenschein

© World Bicycle Relief

Neun Europameisterschaften unter einem Dach: das ist European Championships Munich 2022. Im kommenden August messen sich die besten Sportler*innen Ihrer Disziplinen und schaffen in München das größte Sportevent seit den Olympischen Spielen 1972. Das Ereignis steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. So werden primär vorhandene Veranstaltungsorte und die bestehende Infrastruktur genutzt und dadurch natürliche Ressourcen eingespart. Der Olympiapark mit seiner ausgezeichneten Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel stellt den Hauptschauplatz der Wettkämpfe dar.

Den Veranstalter*innen der European Championships Munich 2022 liegt Nachhaltigkeit aber nicht nur in Bezug auf das Großereignis selbst am Herzen. Mit dem Count & Last-Projekt „Biking for Mobility“ engagieren sie sich deshalb bereits im Rahmen des Europa-Mai für einen sportlichen Zugang zu nachhaltiger Mobilität.

Im Aktionszeitraum 1. bis 31. Mai gilt es, gemeinsam 128.727 km zu radeln. Das entspricht neun Runden um Europa, eine für jede Sportart, die bei den European Championships vertreten ist. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung werden die gesammelten Kilometer mit einem präzisen Berechnungsschlüssel am Ende des Aktionszeitraumes in Spendenfahrräder umgerechnet.

Mit dem Auto zum See, ins Kino oder zu Freunden fahren? Nehmen Sie stattdessen das Rad und tragen Sie aktiv dazu bei den World Bicycle Relief zu unterstützen, der Menschen in ländlichen Regionen ohne Verkehrsanbindung im globalen Süden mit Fahrrädern ausstattet. Denn Mobilität schafft Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung und ermöglicht wirtschaftlichen und sozialen Aufstieg. 

Sie wollen wissen, wie sie mitmachen können? Alle Infos zum Projekt „Biking for Mobility“ erhältst du unter https://www.munich2022.com/de/mobility.