Die 10 ultimativen Energiespartipps

Wir zeigen Ihnen mit unseren besten Tipps und Tricks, wie Sie schnell und einfach Energie und Kosten bei sich zu Hause sparen können.

Icon Kochtopf

Tipp #1

Schlau kochen

Beim Kochen kommt der Deckel drauf, schon sinkt der Energieverbrauch auf ein Drittel – und das Essen ist auch schneller fertig.
Beim Semmeln-Aufbacken lohnt sich die Verwendung des Toasters: Denn bis der Backofen aufgeheizt ist, ist der Toaster schon fertig und hat nur etwa halb so viel Energie verbraucht. Schließlich: Heißes Essen gehört nicht in den Kühlschrank, denn sonst muss dieser viel Energie aufbringen, um das Essen runterzukühlen!

Icon LED

Tipp #2

LED statt Glühbirne

Moderne LEDs verbrauchen im Vergleich bis zu 90 % weniger Strom und sorgen so für große Stromersparnisse im Haushalt.
So nutzt eine klassische Glühbirne nur 5 % der Energie für die Lichterzeugung, der Rest verpufft ungenutzt. Wer zehn Glühbirnen durch LEDs ersetzt, kann rund 155 Euro pro Jahr sparen und 310 kg CO2 vermeiden.

Icon Standby

Tipp #3

Goodbye, Standby!

Zahlen und nichts dafür bekommen? Auf keinen Fall!
Schalten Sie deshalb alle Geräte richtig aus, anstatt sie in den Standby zu schicken. Als Faustregel gilt: Alles, was leuchtet, frisst Strom. So können beispielsweise ausschaltbare Steckdosenleisten (finden Sie in jedem Baumarkt oder Elektrofachhandel) dabei helfen, bis zu 100 Euro pro Jahr einzusparen.

Icon Kühlschrank

Tipp #4

Der Eisberg im Eisfach

Regelmäßiges Abtauen von Eisfach und Gefriertruhe hilft Ihnen dabei, Kühlenergie zu sparen.
Denn bereits eine dünne Eisschicht von nur einem Zentimeter im Gefriergerät erhöht den Energiever- brauch um fast 50 %. Übrigens: Kühlschrank immer maximal auf Stufe 2 stellen! Spart Strom und Ihre Lebensmittel bleiben trotzdem frisch.

Icon Ökostrom

Tipp #5

Jetzt umschalten auf Ökostrom

Die einfachste und schnellste Art, etwas fürs Klima zu tun? Nutzen Sie Ökostrom!
Und keine Angst, dabei sitzen Sie garantiert nie im Dunkeln. Schnell und unkompliziert kostet der Ökostrom oftmals nicht mehr als jeder „normale“ Strom. Und in München gibt es gleich mehrere lokale Ökostrom-Angebote!

Icon Temperatur

Tipp #6

Die Coolen heizen schlau

Wir empfehlen 20 Grad Raumtemperatur im Wohnzimmer und 16 Grad im Schlafzimmer.
Rund 40 Euro sparen Sie jedes Jahr in Ihrem Zuhause für jedes Grad Temperatursenkung – frieren soll natürlich trotzdem niemand! Auch gut: In der Heizsaison dreimal täglich stoßlüften, statt die Fenster dauerhaft zu kippen. Das spart pro Jahr bis zu 85 Euro. Bitte nicht vergessen, dabei die Heizkörper abzudrehen! Für alle Hausbesitzerinnen und -besitzer: Dämmen Sie Ihre Heizungsrohre. Die notwendigen Rohrschalen erhalten Sie im Baumarkt. So sparen Sie in Ihrem Einfamilienhaus mehr als 310 Euro im Jahr und vermeiden rund eine Tonne CO2-Emissionen.

Icon Duschkopf

Tipp #7

Sparduschkopf und Durchflussbegrenzer verwenden

Dieser Trick spart doppelt: Mit einem Sparduschkopf (kostet etwa 20 Euro) oder einem Durchflussbegrenzer (etwa 5 Euro) senken Sie Ihren Warmwasserverbrauch um die Hälfte. Das spart erstens Energiekosten fürs Erwärmen des Wassers und zweitens Wasserkosten, weil Sie weniger Wasser verbrauchen. Übers Jahr sind das 130 Euro und 215 kg weniger CO2 – pro Person!

Icon Energieklasse

Tipp #8

Ihr Alter tut’s nicht mehr?

Der Fernseher kaputt, der Kühlschrank macht schlapp und reparieren geht nicht?
Wenn Sie ein Neugerät anschaffen, achten Sie auf den Energieverbrauch und nicht nur auf den Kaufpreis. Hier sind Energieeinsparungen von bis zu 50 % möglich, vergleichen lohnt sich also! Achten Sie hier am besten auf die Energielabels auf den Geräten, die über den jeweiligen Stromverbrauch informieren.

Icon Waschmaschine

Tipp #9

Wäsche effizient reinigen

Dank moderner Waschmittel genügen in den meisten Fällen niedrigereTemperaturen beim Waschen.
Wenn Sie pro Woche zwei Waschgänge bei 30 Grad statt bei 60 Grad laufen lassen, können Sie pro Jahr Stromkosten in Höhe von bis zu 35 Euro sparen. Noch besser: Lassen Sie doch die Wäsche im Sommer an der Luft trocknen. Das spart immens Energie, die Wäsche ist luftig und riecht schön frisch!

Icon 100 Euro

Tipp #10

Sparen und noch mal kassieren – mit der Stromsparprämie

Sie setzen bereits alle Energiespartipps um?
Dann haben Sie beste Aussichten, dafür von der Stadt München belohnt zu werden. Machen Sie mit bei der Stromsparprämie der Landeshauptstadt München und kassieren Sie bis zu 100 Euro. Alle Infos auf coolcity.de/stromsparen