Volle Power für’s Energiesparen!

Energiesparen kann ganz einfach sein. In diesem Bereich zeigen wir Ihnen, wie Sie bei sich zu Hause einfach und unkompliziert Energie sparen. Den Anfang macht unser Dossier rund um das Thema „Transparenz“: denn nur den Energieverbrauch, den man kennt, kann man auch sinnvoll und effektiv reduzieren.

Was bringt Transparenz beim Energieverbrauch?

 

Was hat Transparenz mit Stromsparen zu tun? Eine ganze Menge. Denn nur wenn man seinen Verbrauch kennt, kann man ihn auch effektiv reduzieren.

Viele Menschen in München kennen ihren Energieverbrauch nicht – und selbst wenn, wissen sie oftmals nicht, wie dieser Verbrauch zustande kommt und wie sie ihn am effektivsten senken können. München Cool City bringt Licht ins Dunkel – und zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Verbrauch transparent bekommen und wo es sich lohnt, zu sparen.

Abschaltbare Steckerleiste

© PIX1861 / Pixabay.com

Was bringt was?

Aktiv werden ist nicht nur gut für München, sondern auch für Ihren Geldbeutel. Wir haben mal genauer nachgesehen, wie viel welche Maßnahme eigentlich bringt – und haben einige beliebte Energiesparmaßnahmen auf Herz und Nieren geprüft. Nutzen Sie unsere Übersicht, die Ihnen verrät, wie viel CO2 und wie viel Geld Sie mit welcher Maßnahme sparen können.

Familie Höfer schaut sich die Ergebnisse des Strommessens an

© Julian Bückers / co2online.de

Selbstversuch: Familie Höfer testet den Stromverbrauch ihrer Geräte

Licht ins Dunkel zu bringen, das hat sich die Familie Höfer aus München-Thalkirchen vorgenommen. Wie kann man den Verbrauch der eigenen Geräte wie  Waschmaschine, Lampen und Wasserkocher genau ermitteln? Die Höfers haben es ausprobiert – und München Cool City durfte ihnen dabei über die Schulter schauen.

Auf die Plätze, fertig, sparen!

Wenn Sie einen ersten Überblick erhalten haben, wollen Sie sicherlich wissen, was die größten Stromräuber in deutschen Haushalten sind. Einen sehr guten Überblick bietet unsere Infografik. Sie werden überrascht sein, wie viel zum Beispiel die Informations- und Unterhaltungstechnik ausmacht – und dass das Licht, auch wenn wir es am meisten wahrnehmen, gar nicht einen so hohen Anteil am Stromverbrauch hat. Ein echter Gigant des Energieverbrauchs hingegen ist das Heizen – auch hier gibt unsere Infografik einen guten ersten Einblick, wie sehr sich effektives Heizen lohnt.

Frau informiert sich mit Smartphone

© Hannes Eichinger / iStock (Standardlizenz)

Verbrauch ermitteln, Sparpotenziale erkennen

Ein erster Schritt, um einen Vergleich zu haben, wo Sie gerade stehen, sind unsere kostenlosen Ratgeber StromCheck und HeizCheck. Alles was Sie benötigen, ist Ihre letzte Strom- oder Heizkostenabrechnung – und schon erhalten Sie einen ersten Einblick, wie Sie im Vergleich zu anderen Haushalten stehen.

Abrechnung mit Taschenrechner prüfen

© Alois Müller / co2online.de

Genauer Bescheid wissen – selber messen

Das reicht Ihnen alles noch nicht? Sie wollen es wirklich ganz genau wissen? Dann lesen Sie gleich unsere Hintergrundinformation zu den Themen Messgeräte und Smart Home. Damit erhalten Sie einen Überblick, wie Sie mit technischen Hilfsmitteln Licht ins Dunkel bringen.

Abrechnung mit Taschenrechner prüfen

© Stefan Memminger / Stadtwerke München

Tipps von Experten

Stefan Memminger ist Leiter der Energieberatung bei den Stadtwerken München. Wir haben mit ihm über Transparenz in München, Tipps zum Stromverbrauch und Smart Metering gesprochen.

Mehrere Hände halten Sparschwein fest

© rawpixel.com / pexels.com

Go, München! Stromsparprämie sichern!

Mit unseren Texten und Tipps zum Thema Transparenz sollte Ihnen in Zukunft das Energiesparen leichter fallen. Und das lohnt sich in München jetzt doppelt, denn München Cool City belohnt alle Stromsparer mit einer Prämie – informieren Sie sich auf unserer Stromsparprämienseite und fangen Sie am besten sofort an!