08. April, 2021

Anpacken und Ideen umsetzen mit dem Stammtisch Mobilität und Verkehrswende von Green City e.V.

Green City

Unter dem Motto „Deine Ideen werden zu Projekten“ findet an jedem zweiten Mittwoch im Monat der Stammtisch Mobilität und Verkehrswende von Green City e.V. statt – auch zu Corona-Zeiten in digitaler Form. Ziel des Stammtischs: Menschen, die sich für das Thema Mobilität und Stadtentwicklung interessieren, zu begeistern und mit ihnen München nachhaltig mobil und lebenswert machen.

Das ist ein Ziel, welches der Stammtisch mit München Cool City teilt: Die Kampagne befindet sich derzeit im Themenjahr Mobilität und zeigt interessierten Münchner*innen, wie sich das eigene Mobilitätsverhalten für mehr Klima- und Umweltschutz und für eine lebenswerte Zukunft ändern lässt. Eine gute Gelegenheit also, den Stammtisch Mobilität und Verkehrswende des München Cool City-Partners Green City e.V. einmal genauer vorzustellen.

„Allein kann man oftmals nicht so viel bewegen. Aus diesem Grund haben wir unseren Stammtisch Mobilität und Verkehrswende ins Leben gerufen. Hier können alle Interessierten zusammen mit Gleichgesinnten Ideen, Pläne und Visionen anpacken und konkrete Aktionen im Bereich Mobilität verwirklichen“, erläutert Andreas Schuster, Leiter Mobilität von Green City e.V., die Motivation zur Gründung des Stammtisches. Gearbeitet wird dabei, je nach Interessengebiet, in verschiedenen Arbeitsgruppen, wie etwa MunichWays, Luftreinhaltung oder Bewegte Quartierte.

So hat der Stammtisch beispielsweise den Aktionstag #Platznehmen, erstmals durchgeführt in Obergiesing, ins Leben gerufen. „An der Kreuzung zwischen Alpenstraße und St. Martin Straße gibt es eine Rasenfläche mit Baum, umrandet von Straßen und vielen Parkplätzen. Früher wurde dieser Ort nicht als Platz wahrgenommen. Wir kamen mit den Menschen ins Gespräch, regten sie durch Aktionen an, den Platz neu wahrzunehmen und ermutigten Anwohner*innenihre Ideen für den Platz auf Wunschkarten aufzuschreiben“, so Schuster. Buntes Treiben, Spiel und Spaß für Kinder und gemeinsames Bewegen und Diskutieren über die Zukunft des Platzes waren die Ergebnisse der Aktion. Alle sind sich einig, aus diesem „Nicht-Platz“ soll bald ein Platz mit Aufenthaltsqualität werden.

Green City

Weitere Errungenschaft ist das RadlVorrang-Netz von MunichWays. Es zeigt die Strecken im Münchner Wegenetz, die als Teil eines lückenlosen Radverkehrsnetzes besonders wichtig sind.

„Sie sollen beim weiteren Ausbau der Radwege vorrangig berücksichtigt werden, damit im gesamten Stadtgebiet eine bequeme und sichere Fahrt auf durchgehenden Radlrouten möglich ist“, so Andreas Schuster. MunichWays hat mit viel ehrenamtlicher Arbeit diese Strecken auf ihre Radltauglichkeit geprüft und nach Qualität kategorisiert.

„Darüber hinaus hat der Stammtisch Mobilität und Verkehrswende unter anderem das Zweite Münchner Luftsymposium durchgeführt, unternimmt, sobald es die Corona-Situation wieder zulässt, so genannte Sonntagsradtouren und bietet vielfältige Unterstützung für die Bezirksarbeit an – allesamt gute Gründe, einmal hineinzuschnuppern! Der nächste Stammtisch findet übrigens am Mittwoch, den 14. April 2021, um 19:00 Uhr, statt. Für Erstteilnehmer*innen ist eine Anmeldung unter andreas.schuster@greencity.de notwendig.

Fotos: Green City e.V.